Christmas Campaign

Pushbacks never stop - neither do we!

Please donate to our Christmas Campaign, which is running throughout the month of December! This fundraising campaign will help fund our increasingly overwhelming work - supporting survivors of pushbacks with necessary medical assistance, food for hot meals, warm clothing, and short-term accommodation. With the weather heading into the winter months, this support is more necessary than ever. Without your donations we will soon not be able to continue this vital work. Pushbacks occur at the European Union’s External borders no matter the time of year. The team at Josoor work in response, all year round, to these fundamental rights violations, supporting and advocating for survivors of these illegal practices.

Don’t have paypal or credit card?
No worries, you can still support our work by transferring your donation directly to our bank account. This only takes a few steps:
  1. Transfer your donation to Josoor bank account:
    Beneficiary: Josoor Verein
    IBAN: AT03 2011 1828 1446 5000
    BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX
    Address: Wipplingerstraße 20/18, 1010 Vienna, Austria
  2. Contact our team to receive a receipt for your donation (Optional).
  3. Receive your receipt and get insights about how and where exactly we’re using your donation.

Latest Posts

Sign-up for Our Newsletter

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form

Weihnachts- Kampagne

Pushbacks hören nicht auf - und wir auch nicht!

Bitte spendet für unsere Weihnachtskampagne! Durch diesen Aufruf wollen wir Spenden sammeln, die wir brauchen, um unsere wichtige Arbeit zu finanzieren.

Wir unterstützen Pushback-Überlebende unter anderem durch: medizinische Hilfe, warme Mahlzeiten, warme Kleidung und vorübergehende Unterbringung.

In den bevorstehenden Wintermonaten ist diese Unterstützung notwendiger denn je. Wir sind auf eure Spenden angewiesen, um diese unerlässliche Arbeit fortzusetzen.

An den Außengrenzen der Europäischen Union kommt es regelmäßig zu Pushbacks. Aufgrund dieser Menschenrechtsverletzungen, ist das Team von Josoor ständig im Einsatz, um Pushback-Überlebende zu unterstützen und sich für sie einzusetzen.

Du nutzt kein Paypal oder hast keine Kreditkarte?
Keine Sorge, du kannst trotzdem unsere Arbeit unterstützen, indem Du Deine Spende direkt auf unser Bankkonto überweist. Das geht ganz einfach:
  • Überweise Deine Spende auf das Josoor-Bankkonto:
    Kontoinhaber: Josoor Verein
    IBAN: AT03 2011 1828 1446 5000
    BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX
    Addresse: Wipplingerstraße 20/18, 1010 Vienna, Austria
  • Kontaktiere unser Team, um eine Spendenbescheinigung zu erhalten
  • Erhalte Deine Spendenbescheinigung und erfahren mehr darüber, wie und wo wir Deine Spende verwenden.

Weihnachts- Kampagne

Pushbacks hören nicht auf - und wir auch nicht!

Bitte spendet für unsere Weihnachtskampagne! Durch diesen Aufruf wollen wir Spenden sammeln, die wir brauchen, um unsere wichtige Arbeit zu finanzieren.

Wir unterstützen Pushback-Überlebende unter anderem durch: medizinische Hilfe, warme Mahlzeiten, warme Kleidung und vorübergehende Unterbringung.

In den bevorstehenden Wintermonaten ist diese Unterstützung notwendiger denn je. Wir sind auf eure Spenden angewiesen, um diese unerlässliche Arbeit fortzusetzen.

An den Außengrenzen der Europäischen Union kommt es regelmäßig zu Pushbacks. Aufgrund dieser Menschenrechtsverletzungen, ist das Team von Josoor ständig im Einsatz, um Pushback-Überlebende zu unterstützen und sich für sie einzusetzen.

Du nutzt kein Paypal oder hast keine Kreditkarte?
Keine Sorge, du kannst trotzdem unsere Arbeit unterstützen, indem Du Deine Spende direkt auf unser Bankkonto überweist. Das geht ganz einfach:
  • Überweise Deine Spende auf das Josoor-Bankkonto:
    Kontoinhaber: Josoor Verein
    IBAN: AT03 2011 1828 1446 5000
    BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX
    Addresse: Wipplingerstraße 20/18, 1010 Vienna, Austria
  • Kontaktiere unser Team, um eine Spendenbescheinigung zu erhalten
  • Erhalte Deine Spendenbescheinigung und erfahren mehr darüber, wie und wo wir Deine Spende verwenden.